Die Granulate NOVOPLAST aus weichmacherhaltigem PVC werden auch als PVC-P (plasticized PVC) bezeichnet. Die Bezeichnung NOVOPLAST® umfasst eine breite Skala an Granulaten aus Polyvinylchlorid, die sich in ihrem Weichmacheranteil unterscheiden, welcher ihre resultierende Härte bestimmt. Diese wird durch die Shore-Härte definiert und ist einer der mechanischen Hauptparameter der NOVOPLAST-Kunststoffe. Die Härte der weichsten Granulate beträgt 50 SHORE A und sie werden zum Beispiel für die Herstellung von sehr weichen Dichtprofilen verwendet. Aus den härtesten NOVOPLAST-Kunststoffen werden Fußbodenplatten mit einer Härte um 55 SHORE D hergestellt.

Die Variabilität der weiteren Verwendung der Novoplast-Kunststoffe hängt jedoch von vielen weiteren Eigenschaften ab. In unseren Entwicklungslaboren können wir durch eine geeignete Kombination von Additiven in den Mischungsrezepturen viele der finalen Eigenschaften entsprechend den Wünschen und technischen Spezifikationen des Kunden beeinflussen. Es handelt sich vor allem um physikalisch-mechanische, fertigungstechnische und chemische Eigenschaften und nicht zuletzt um den Farbton.

Die NOVOPLAST-Kunststoffe sind vor allem für die Herstellung durch ExtrusionSpritzgussPressen und Walzen vorgesehen.

Typische Anwendungsbeispiele für unsere NOVOPLAST-Materialien:

Anwendungsbeispiele Foto
Kabelisolierung  
Garten- und Spezialschläuche     
Zaunbeschichtung
Spritzgusserzeugnisse  
Fußbodenaccessoires   
Dichtungen   Granulát PVC pro výrobu těsnění